browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Wandersitzung 2017 war herrlich – herrlich -herrlich!

 

Die Wandersitzler und das „Sanctum Praeputium“

Die Besucher der Traditionssitzung feierten am Freitag und am Sonntag im Internationalen Caritas Zentrum in Köln-Sülz – immer wieder gestört von den obsoleten Darbietungen der Wandersitzler. 

Einziger Lichtblick: Die nach wie vor spielfreudige Chris-Kun-O-Band, die ihr Durchschnittsalter durch einen begnadeten, jungen Schlagzeuger künstlich nach unten manipulierte.

Am Freitag scheiterte ein antikanevalistischer Anschlag auf die Stromversorgung an den spontanen Gefühlsausbrüchen von Schlagzeuger, Band und Publikum. Der Sonntag brachte einen Umsturz-Versuch zweier Ultras, die Frau Präsident absetzen wollten – das beherzte Eingreifen des Sicherheitsbeauftragten stellte die karnevalistische Ordnung wieder her.

Alle sind gespannt, ob die Wandersitzler trotz allem in 2018 einen neuen Versuch starten.

Hier stellen wir in den kommenden Wochen die einzelnen Nümmerchen ein.

Los geht’s schon mal mit unserem tollen Film „Kasalla in Kölsch City“

 

Achja: Kommentare zur Sitzung willkommen!

 

 


One Response to Wandersitzung 2017 war herrlich – herrlich -herrlich!

  1. Martin Schlechtriem

    Lieber Wanderfreunde,

    Eure Sitzung war der Hammer. Vielen Dank dafür, so muss es sein! Karneval in Urform, nicht dieses weichgespülte vorsichtige Geplänkel. Herrlichst, herrlichst, herrlichst !!!!!
    Liebe Grüße Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.